Bin im Kloster

Achtsamkeit – eine Lebensphilosophie

20130820 105532

Man kann nicht denken, wenn man es eilig hat.

Platon

Noch schnell eine Mail schreiben, einen Anruf tätigen und schon geht es ins nächste Meeting – das Leben läuft im Eiltempo und wir laufen mit. Dabei vergessen wir aber das Wichtigste: uns! Und ist doch die Entschleunigung und Achtsamkeit in der Summe Zeitmanagement…einfach weil wir gesammelter, konzentrierter, erfrischter weitergehen können.

Achtsamkeit ist im Prinzip eine erhöhte Form der Aufmerksamkeit. Es wird trainiert, im Hier und Jetzt zu sein und zu bleiben, den Augenblick zu genießen, unseren Körper und Geist zu entspannen und in Ruhe innezuhalten. Ein schönes Wort…uns innen halten und nicht immer außer uns sein. Achtsamkeit ist eine Lebensphilosophie, die uns auffordert, wachsam zu sein und so oft es geht, gegenzusteuern…und dem heutzutage sehr eng getakteten Leben aufmerksamer, achtsamer und somit gesunderhaltender zu begegnen.

Achtsamkeit ist auch eine wunderbare Methode zur Stressbewältigung.

In den 1970er-Jahren entwickelte der amerikanische Verhaltensmedizinier Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn ein Training zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit („Mindfulness Based Stress Reduction“, kurz MBSR). Prof. Dr. Kabat-Zinns Methode basiert auf wissenschaftlichen Untersuchungen und zeigt einen alltagstauglichen Weg, um achtsam zu sein.

Elemente seines Trainings, wie die Sitzmeditation, der Bodyscan, sanfte Bewegungsübungen, Gehmeditation, Achtsame Kommunikation, Reflexionen zur Achtsamkeit im Alltag und Reflexionen und Sensibilisierungen zu unseren Verhaltensmustern finden u.a. in meinem krankenkassenzertifizierten Klosterwochenenden Raum.

Achtsamkeit bedeutet auch annehmen. Seien wir offener und wertfreier. Sag wir „Ja“ zu dem, was ist. Erst einmal annehmen und dann step-by-step nach guten Lösungen suchen...

Achtsamkeit meint in seinen Grund“werten“ auch, nicht immer sofort zu bewerten. Nehmen wir einfach einmal wahr, gehen wir einen Schritt zurück und begegnen anderen Menschen wertfrei und offen.

Achtsamkeit meint auch, sich immer mal von Absichten zu lösen. Wir tun so oft so Vieles mit einer Absicht. Sein wir doch einmal da, einfach so und schauen und nehmen uns wahr. Wie sagt man/frau so schön:“ Oft ist der Weg das Ziel.“

Achtsamkeit bedeutet auch, Geduld zu haben…mit uns selber und mit den anderen und anstrengenden Situationen.

Achtsamkeit eine Lebensphilosophie
Achtsamkeit
und Mitgefühl
Achtsamkeit
und Resilienz
Achtsamkeit und Kommunikation
Kundenstimmen & Meinungen
Zertifikate
& Referenzen
Kontakt
& Buchen
Termine
& Kosten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok